Feuerwache Bad Driburg

15.05.2019

Kontinuierlich werden die Rettungsstandorte im Kreisgebiet den steigenden Anforderungen angepasst. Bad Driburg wurde komplett neu gebaut, da ein Umbau nicht wirtschaftlich wäre und ohnehin Erweiterungsflächen gefehlt haben. Das neue Gebäude deckt alle technischen und sozialen Belange des Rettungsdienstes ab und verbessert deutlich die Arbeitsbedingungen der Rettungskräfte. Die Rettungswache in Bad Driburg mit insgesamt 23 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist rund um die Uhr besetzt. Dort sind zwei Rettungstransportwagen (RTW) und ein Reserve-RTW, ein Krankentransportwagen (KTW), ein Reserve-KTW und ein Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) stationiert. Im Jahr 2018 wurden 5901 Einsätze gefahren. Fotos: Robert M. Prell.

fdphx KTFRettungBD3

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok