Kreisleitstelle

14.05.2019

Die FDP-Fraktion, Mitglieder des Kreisvorstandes und Ratsleute besuchten die Leitstelle des Kreises. Der Leiter der Kreisleitstelle, Johannes Ritter und der Fachbereichsleiter "Öffentliche Sicherheit und Straßenverkehr" in der Kreisverwaltung, Matthias Kämpfer, informierten die Besucher kompetent und ausführlich über die Belange des Rettungsdienstes. Besonders die stark ansteigenden Einsatzzahlen erfordern eine kontinuierliche Anpassung der Bedarfspläne und den Ausbau der Standorte sowie die Optimierung der Strukturen und Organisationsabläufe erklärte Matthias Kämpfer. Johannes Ritter stellte die Abdeckung des Kreises durch die Rettungskräfte mit den vielfältigen Aufgaben und Anforderungsprofilen vor und erläuterte die Funktionsweise der Einsatzzentrale. Besonders die umfangreichen technischen Anlagen z.B. die Brandsimulationsanlage, beeindruckte die Teilnehmer. Eine Erweiterung der Leitstelle ist geplant, um mit zusätzlicher Ausstattung und Personal die Anforderungen abzudecken. Fraktionssprecher Robert M. Prell bedankte sich im Namen der Besucher für die interessante Präsentation und stellte fest, dass auch in Zukunft die FDP Fraktion im Kreistag die Entwicklung des Rettungswesens sehr wohlwollend begleiten wird. Fotos: Robert M. Prell.

fdphx KTFLeitstelle1

Bild unten: Einsatzleitwagen

 fdphx KTFLeitstelle9
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok